Dafür klickst du auf «Neu» und wählst «Liegenschaft» aus.

Im ersten Schritt wird die EGID abgefragt, wenn dir diese nicht vorliegt bzw. nicht bekannt ist, kannst du auf den Link «Geoportal des GWR» klicken. Im Suchfeld kannst du die Adresse der Liegenschaft eingeben, rechts oben in «Objekt-Information» wird die EGID angezeigt.

In die Fairwalter Applikation fügst du die EGID ein und klickst auf «weiter».

Wenn du im vorangegangenen Schritt die EGID angegeben hast, werden unter «Adresse» alle Felder automatisch ausgefüllt. Der Name von der Liegenschaft aber auch die anderen Felder lassen sich beliebig bearbeiten. Klicke auf «weiter».

Wähle aus dem «Dropdown» Menü das richtige Mandat als auch die:den verantwortliche:n Verwalter:in, klicke auf «weiter».

Füge Informationen zu «Lage und Aussicht» hinzu, welche du auch zu einem späteren Zeitpunkt zusätzlich ergänzen kannst. Du kannst Distanzen, Baujahr der Liegenschaft als auch die letzte Renovation angeben.

Unter «Nebenkosten» gibst du den «Stichtag» für die Nebenkostenabrechnung an. Über das «Plus» Zeichen kannst du Nebenkostenkonten hinzufügen, die du abrechnen möchtest.

Du kannst bestimmen, ob du nach Verbrauch oder Verteilschlüssel, akonto oder pauschal abrechnen möchtest.

Im letzten Feld wählst du das «Buchhaltungskonto» aus.

Möchtest du das die Heizkosten im Vertrag aufgelistet werden und für die Abrechnung verwendet werden, dann markiere mit einem «Haken» das jeweilige Feld .

Mit dem «Plus» Zeichen kannst du weitere Nebenkosten hinzufügen oder aber auch mit dem «Löschen» Symbol entfernen, klicke auf «weiter».

Unter «Bilder» kannst du Fotos der Liegenschaft hinzufügen. Bestätige mit «Abschluss».

Jetzt hast du erfolgreich eine neue Liegenschaft erstellt.

War diese Antwort hilfreich für dich?